Aus-gelassen leben

Einleitung zu Kinderreime, Fingerspiele und Kniereiter

Kinderreime, Fingerspiele und Kniereiter

In diesen tradierten Spielen steckt ganz viel für die kindliche Entwicklung. Meist sind es die ersten Spiele, mit denen ein Baby in Berührung kommt. Doch sie machen nicht nur Spaß und lenken beim Wickeln ab. Sie schulen das Sprachverständnis, bieten wertvolle Körpererfahrungen, stellen eine Resonanzerfahrung dar und helfen dem Kind, seine Muskulatur zu entwickeln.

 

Hier kannst du die Folge anhören:

Hier kannst du die Episode herunterladen. (Einfach auf den link klicken, danach die rechte Maustaste klicken und „Audio speichern unter“ wählen)

Shownotes:

Jetzt geht es wirklich los, mit den Kinderreimen, Fingerspielen und Kniereitern.

Den Artikel über Kitzel- und Wickelspiele findest du hier.

Diese Folge hat dir gefallen?

Dann bewerte sie mit 5 Sternen bei iTunes oder Stitcher und unterstütze mich dabei noch mehr Familien zu erreichen und auch ihren Alltag ausgeglichen und gelassen zu machen.

itunes-store-logo

Stitcher-Logo-Black361x179

 

Teile diesen Beitrag und hilf mit den Familienalltag gelassen zu machen!
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.