Mutter mit Kind im Sonnenuntergang

Weißt du schon, was dein nächstes Urlaubsziel ist?

Ich weiß nicht, wie es dir geht. Mir gibt es unheimlich viel Kraft, wenn ich am Jahresanfang schon meine Urlaubszeiten und -ziele kenne. Es motiviert mich, spendet mir Kraft und ermöglicht Vorfreude. Wir gehören nicht zu den Nur-Strandurlaubern. Wir erleben gerne etwas, schauen uns ein Land bewusst an und fahren herum. Das braucht natürlich Planung. Wir bereiten uns grüdnlich auf die Reisen vor und informieren uns vorher, was wir alles anschauen wollen. Dabei planen wir das Progamm so, dass wir immer noch flexibel sind und jederzeit etwas einschieben oder streichen können.

Mir hilft das auch meinen Urlaub wirklich einzuhalten. Ich arbeite gerne und bei einem Urlaub zu Hause kann es schon vorkommen, dass schwupps ein Teil der freien Zeit mit Terminen zuwächst. Außerdem hilft mir diese langfristige Planung auch in Stresszeiten durchzuhalten und fokussiert zu bleiben.

Wie ist das bei dir?
Hast du deinen Urlaub schon geplant?

Bleib gelassen!

 

 

 

 

 

Teile diesen Beitrag und hilf mit den Familienalltag gelassen zu machen!
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.