Über mich

Wie ich dich unterstütze

  • In meinen 1:1 Coachings klären wir, was du gerne verändern möchtest und sorgen gemeinsam dafür, dass du dieses Ziel erreichst
  • Mit meiner Meditations- und Trance-CD „Theater des Lebens kannst du jederzeit etwas tun, um ruhig und entspannt zu sein
  • Im Online-Workshop „Hotel Mama schließt“ zeige ich dir, dass du nicht nur für deine Entlastung sorgst, sondern auch deinen Kindern Gutes tust, wenn du sie in die Hausarbeit einbeziehst
  • Da Eltern generell wenig Zeit haben, biete ich auch ein Online-Entspannungstraining an, das zwei Mal im Jahr stattfindet.

Mein Angebot findest du unter dem Punkt Arbeite mit mir

Mit wem hast du es hier zu tun?

Interview mit Ilse Maria Lechner

Wie bist du dazu gekommen, Mütter dabei zu unterstützen, den Familienalltag ausgeglichen und gelassen zu gestalten und wie lange machst du das schon?

Ursprünglich komme ich aus dem kaufmännischen Bereich und ich habe vor der Geburt meiner Kinder lange in der öffentlichen Verwaltung gearbeitet.

Mit der Geburt meines Sohnes begann ich mich für komplementär medizinische Methoden zu interessieren und vor der Geburt meiner Tochter machte mich meine Akkupunkteurin darauf aufmerksam, dass ich eine ausgeprägte Körperwahrnehmung hätte. Nicht nur für mich, sondern auch für andere. Sie gab mir die Adresse eines Freundes, der Ausbildungen in Cranial Fluid Dynamics (einer Sonderform der Craniosacral Osteopathie) abhielt. Ich schnupperte hinein  … und war begeistert.

Ich habe meine Firma seit 2006. Angefangen habe ich als Kinesiologin und Cranial Fluid Dynamics Practitioner.

Schon bald hatte ich meine ersten Klientinnen. Es waren meistens Mütter mit Kindern. Was naheliegend war, schließlich waren meine Kinder selbst noch sehr klein.

Es folgten Ausbildungen in Aromatherapie, Kräuterstempelmassage und Dien Cham . Dien Cham ist eine vietnamesische Gesichtsmassagemethode, die an den Reflexzonen des Gesichtes und den dort verlaufenden Meriedianen arbeitet.

Als meine Tochter in der Volksschule war, kam der nächste Zufall. Eine befreundete Mutter nahm mich auf einen Info-Abend der Montessori-Akademie Wien mit. Dort fand ich vieles, was ich intuitiv mit meinen Kindern gemacht hatte, bestätigt.

Nachdem ich es genau wissen wollte machte ich die Ausbildung zur Diplomierten Montessoripädagogin für die Altersstufe 3 -6 Jahre. Auf der Montessori-Akademie machte ich auch die Zusatzausbildung „Sensorische Integration für Pädagogen“, um Kinder noch effektiver unterstützen zu können.
weiterlesen …

Ich bin Ilse Maria Lechner, seit 23 Jahren glücklich verheiratet und habe einen 21-jährigen Sohn und eine 18-jährige Tochter.
Ich bewohne ein Haus mit Garten und habe vielseitige Interessen.

Mein Mann ist derzeit für 2 Jahre beruflich im Ausland und wir haben diese Situation als eine wunderbare Chance begriffen, die uns als Familie noch mehr zusammenschweißt.
Ich werde oft gefragt, ob ich nicht unter der Trennung von meinem Mann leide und kann ehrlich antworten: „Ich genieße die Zeiten der Trennung und auch unser intensives Zusammensein.“

Das war nicht immer so.

Meine Geschichte

Ich war genau so, wie ich es oben beschrieben habe. Ich war tough, flink, organisiert und hatte immer eine Lösung parat.
Und dann kam das erste Wunschkind, mein Sohn und mit ihm eine unerkannte Wochenbettdepression. Zudem war unser Kleiner (der mittlerweile schon erwachsen ist) ein Schreibaby. – Und plötzlich stand mein Leben Kopf!

Mein ganzes Organisationstalent half mir nicht mehr, mir den täglichen Überraschungen fertig zu werden und ich hatte das Gefühl nichts mehr auf die Reihe zu bekommen. Zudem hatte ich auch noch den Anspruch unseren Sohn gut zu fördern und ihm eine hingebungsvolle und liebevolle Mutter zu sein. Das ist mir gelungen. Mit einem Nachteil: Ich lebte und identifizierte mich nur mehr im außen.

weiterlesen …

Vereinbare jetzt gleich ein 30 minütiges kostenfreies Kennenlerngespräch.
Du bekommst einen ersten Eindruck, kannst mir deine Herausforderungen schildern
und wir klären, wie ich dich effektiv unterstützen kann.