Mutter mit Kind im Sonnenuntergang

Wasser trinken

Wasser-wird-in-Glas-gefuellt

 

Heute habe ich wieder einen ganz einfachen Tipp für dich. Denn viele Mütter vergessen im Laufe des Tages zu trinken. Sie haben so viel zu tun und leider versagt ihr Durstgefühl völlig.

Dabei braucht unser Körper Wasser ganz dringend. Wir bestehen zwar zu über 70 % aus Wasser, können es aber nicht über längere Zeit speichern. Im Gegensatz dazu brauchen wir es aber ununterbrochen, um die körperlichen Prozesse am Laufen zu halten. Wasser hilft unter anderem Stresshormone aus dem Körper wieder auszuspülen, weil es die Entgiftung fördert.

Grundsätzlich wird pro Tag eine Aufnahme von 30 – 40 ml pro kg Körpergewicht empfholen. Bei einem Gewicht von ca. 70 kg sind das also zwischen 2,1 l und 2,8 l. Beim Trinken solltest du beachten, dass der Körper innerhalb von 15 – 20 Minuten nur ca. 200 ml aufnehmen kann. Es ist also besser 8 Gläser Wasser über den Tag verteilt zu trinken als einen halben Liter auf einmal. Am besten eignet sich stilles Wasser oder Leitungswasser.

Wie wirkt sich eine gute Wasserversorgung aus?

  • Viele Frauen berichten von einer besseren Durchfeuchtung der Haut. Die Haut wirkt reiner und faltenfreier.
  • Einige Menschen berichten, dass sich ihre Anfälligkeit für Kopfschmerzen bessert, wenn sie genug trinken.
  • Fast alle Menschen fühlen sich wohler.
  • Die Verdauung funktioniert besser.
  • Heißhungerattacken werden gemindert.

Du siehst also, es gibt genug Gründe, um Wasser zu trinken.

Achte heute auf deinen Wasserkonsum!

Bleib gelassen,

 

Teile diesen Beitrag und hilf mit den Familienalltag gelassen zu machen!
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.